top of page

Acerca de

Hundedecke - Nero-Love me like I love you - IG.jpg

Das Konzept

"Style Dog" - Charity-Collection

Die Kollektion "Style Dog" ist eine Designerkollektion, um herrenlosen Hunden Öffentlichkeit zu geben.


Die von mir erstellten Motive sind real existierende Straßenhunde und Hunde aus Tierheimen, die ich künstlerisch in Szene setze. Mein Wunsch ist es, dass durch diese Kollektion den armen Seelen eine kreative Chance auf Sichtbarkeit zu geben, sodass mehr Hunde adoptiert und natürlich auch weniger ausgesetzt werden. 


Seit frühester Jugend bin ich aktiv im Tierschutz tätig. Ich habe bereits in jungen Jahren angefangen, auf eigene Kosten, streunende Katzen kastrieren zu lassen, sie ärztlich zu versorgen und schließlich in liebevolle Hände zu vermitteln.

Während meiner zahlreichen geschäftlichen Reisen in oft weniger privilegierte Länder, konnte ich nicht umhin, die vielen Tiere in Not zu bemerken - sei es Hunde, Katzen, Esel, Pferde, Elefanten und so weiter. Immer wenn es möglich war, widmete ich mich diesen misshandelten Seelen und versuchte, auf diplomatische Weise ein Bewusstsein für Mitgefühl bei den Einheimischen zu schaffen.


Das Ausmaß des Tierleids weltweit ist leider so enorm, dass selbst solche gut gemeinten kleinen Aktionen, die jedoch viel Geld und Mühe erfordern, im großen Ganzen betrachtet kaum eine spürbare Veränderung bewirken können. Es ist zermürbend, täglich auf Facebook mit dem Leid unzähliger ausgesetzter und oft kranker Hunde konfrontiert zu werden. Wie viele Tierliebhaber würde auch ich am liebsten jeden einzelnen retten. Doch natürlich ist das nicht möglich.

Das Hauptproblem im Tierschutz ist vor allem die begrenzte Lobby und daraus resultierend oft auch der Mangel an finanziellen Mitteln. Die Gesellschaft zeigt wenig Neigung, sich mit dem Leiden der Tiere und den Menschen, die sich darum kümmern, zu befassen. Dabei wird übersehen, dass Tierschutzarbeit zum Wohl der gesamten Gemeinschaft beiträgt!

 

Ich überlegte, wie ich meine kreative Expertise und meine fachlichen Fähigkeiten im Bereich Kollektionsentwicklung und Marketing nutzen könnte, um auf breiterer Ebene zu helfen. Mit meinem Talent für die Entwicklung ganzheitlicher Konzepte kam mir die Idee für "Style Dog", für das ich auch gleich das Logo entwarf. Die Hunde, die in den Designs zu sehen sind, sind real und stammen entweder von der Straße oder warten in Tierheimen auf Adoption.

Um die Designs zu erstellen, male oder bearbeite ich die Motive echter Hunde, die ich sorgfältig auswähle, und kreiere damit einzigartige Produkte. Jeder dieser Hunde darf seine persönliche Geschichte auf einem eigens dafür eingerichteten Blog. Das Besondere daran ist, dass Hunde, die noch auf Adoption hoffen, die herausragende Möglichkeit haben zu zeigen, an welchem Ort sie auf liebevolle Menschen warten. Den Anfang der Charity-Kollektion machen meine bisher drei eigenen Hunde:

  • Facebook
  • Instagram
  • Johnny, ein Chow-Chow-Mischling aus China, der einst ein Straßenhund war und der ein Buch sogar darüber schrieb.
     

  • Teddy, ein ehemaliger Kettenhund aus Andalusien, ebenfalls ein Chow-Chow.
     

  • Nero, ein sehr alter deutsch-belgischer Schäferhund von Mallorca, der sein halbes Leben lang in Tierheimen unter schlimmen gesundheitlichen Bedingungen verbracht hat.
     

Diese drei Hunde und viele weitere, die ich weitervermittelt habe, habe ich natürlich alle über den Tierschutz geholt oder selbst von der Straße gerettet. Auch sie erzählen ihre Geschichten einzeln im Blog und in der eigenen Rubrik "Die Hunde", sodass Interessenten bei Bedarf schnell ihren potenziellen neuen Liebling wiederfinden können.

Die Produkte sind über meine Webshops auf Etsy und Redbubble (Name: Mallorca Brands) erhältlich und werden individuell pro Bestellung bedruckt oder bestickt. Auf diese Weise wird sowohl Nachhaltigkeit als auch Exklusivität gewährleistet. Die Lieferzeit beträgt zwischen 5 und 10 Tagen. Tierschutzorganisationen, die Interesse daran haben, ihren vermittelbaren Fellnasen diese Möglichkeit zu bieten, können sich gerne per E-Mail an mich wenden. Gerne sende ich die Einzelheiten und Bedingungen dafür zu. Das gilt auch für Hundeladenbetreiber, die an der Kollektion interessiert sind.

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, die mir viel Freude, aber auch Arbeit bereitet. Durch die nur niedrigen Margen von ca. 20 % brutto gibt es keine finanziellen Gewinne, da die Entwicklungs- und Werbekosten enorm sind. Zudem bin ich mir nicht einmal sicher, ob überhaupt jemand die Produkte kauft. Aber das ist auch nicht mein Hauptanliegen. Es ist vielmehr ein mir möglicher Beitrag, den vergessenen und ausgeschlossenen Hunden eine Stimme zu verleihen.


Wenn Sie das Konzept unterstützen möchten:
 

  • Bitte liken Sie die Seiten von Mallorca-Brands auf Instagram und Facebook.

  • Liken, kommentieren und teilen Sie diesen Blogpost.

  • Kaufen die Produkte und trage die Botschaft in die Welt hinaus.

  • Am besten wäre jedoch: Adoptieren Sie einen der herrenlosen Hunde 🙌❣️

bottom of page